WORKSHOP 2

Im Zentrum des 2. APE Workshops in Euoen stand die Umsetzungsplanung für die beiden ausgewählten Projekte in Eschweiler und Eupen: Gestaltung eines Parks in Eupen, (Wieder-)Aufbau einer Jugendhütte in Eschweiler. Neben dem Kennenlernen von Land und Leuten in Eupen und der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien wurden beim 2. Workshop bereits erste Arbeiten zur Gestaltung des Parks in der Eupener Innenstadt durchgeführt.
 
Zum Workshopprogramm gehörte auch ein Besuch im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft, des Belgischen Rundfunks und der Wasseraufbereitunganlage in Eupen.
 
Am Abend des Workshops wurde die Arbeit der Jugendlichen in Eschweiler und Eupen als Vertreterin der Stadt Eupen der Schöfin und Vertreterin des Eupener Bürgermeisters Frau Claudia Niessen vorgestellt.
 
 
Im MusikLab des 2. Workshops entstand auch der APE-RAP:
 
 
 
 
 
 
Hier das Programm des 2. APE Workshops in Eupen: 
 
 
 

IMPRESSIONEN 2. APE-WORKSHOP